Die Klasse 4B der Josefschule in Spexard ist für einen Vormittag ins grüne Klassenzimmer umgezogen und hat so Gutes fürs Klima getan. Mit ihren Lehrerinnen Christiane Klinge und Sabine Kühlmann sowie zahlreichen Eltern und Helfer haben die Jungen und Mädchen auf dem Gelände der Reitanlage Frenz 21 Bäume gepflanzt.

Die Baumpflanzaktion ist Teil des Landesprogramms „Schule der Zukunft“, das unter anderem die Josefschule dabei begleitet, Bildung für nachhaltige Entwicklung für den Unterricht und die Schule zu entdecken und zu nutzen. In diesem Rahmen wird beispielsweise im Schulgarten gearbeitet, werden Nistkästen aufgehängt und Batterien gesammelt.

Ermöglicht wurde die Schulplfanzaktion mit Hilfe des Vereins „One for the Planet“, der die Schule mit drei Euro pro Baum unterstützt. Auch Eltern hatten für die Bäume gespendet. „Eine Fläche für Bäume zu finden ist gar nicht so einfach“, weiß die Organisatorin Christiane Klinge. Deswegen ist sie auch besonders froh darüber, dass die Reitanlage Frenz ein Areal zur Verfügung gestellt hat. Auf dem Schulhof an der Bruder-Konrad-Straße ist nämlich nur Platz für vier Bäume (für jeden Jahrgang einen), die ebenfalls jetzt gepflanzt wurden.

Am Rothaarweg können Holzapfel, Vogelkirsche, Feldahorn und Hainbuche in Zukunft den Pferden Schatten spenden – auch dank der Unterstützung des Verler Gartenhofs Echterhoff, der ebenfalls einen Apfelbaum gespendet hat. Die Pflanzaktion ist nicht die erste Kooperation mit dem Reitanlage Frenz. „Bindeglied“ ist (Reit-) Lehrerin Christiane Klinge, die mit zehn Jungen und Mädchen in den Herbstferien auf dem Hof zu Gast war. Die Kinder des Offenen Ganztags konnten dank des Projekts „Extra-Zeit für Bewegung“ des Schulministeriums und des Landessportbundes als Corona-Ausgleich bei Frenz Zeit mit den Pferden genießen – sei es beim Füttern, Putzen oder Reiten.

„Wir schreiben das Jahr 1872 – Phileas Fogg wettet um die Hälfte seines Vermögens, dass er in nur 80 Tagen eine Reise um die Welt machen kann – mit den Transportmitteln der damaligen Zeit undenkbar. Unbeirrt vom Hohn seiner Clubkollegen startet der Brite, meinsam mit seinem pfiffigen Diener Passepartout eine abenteuerliche REise durch ferne Länder… Eines ist klar: es ist ein Wettlauf mit der Zeit!“

Endlich konnten wir das poetische Puppentheater wieder bei uns willkommen heißen. Eine Stunde verzauberte uns die Geschichte von Phileas Fogg und nahm uns mit auf eine abenteurliche Reise. Unsere Josefschulkinder ware begeistert von der Geschichte, von den liebevoll gestalteten Figuren und der Atmosphäre.

Wir freuen uns auf das nächste Abenteuer im kommenden Jahr.

Im Rahmen des Weltkindertages haben die Klassen 3a, 3b, 4a und 4b Bilder zu den Kinderrechten gestaltet und diese eingereicht. Aktuell sind unsere Kunstwerke in den Fenstern der Mediothek zu finden!

… haben wir gedreht und somit für unseren Spendenlauf 1076,55€ erlaufen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns dabei unterstützt haben.

Wir laden Sie zu einem virtuellen Rundgang durch unsere Josefschule ein.

In diesem Jahr werden wir leider, wie alle anderen Grundschulen in Gütersloh auch, keine Infoveranstaltung oder einen „Tag der Offenen Tür“ anbieten, da wir, aufgrund der Corona-Pandemie, den laufenden Schulbetrieb nicht gefährden wollen.
Damit Sie trotzdem einen kleinen Eindruck von unserer Schule und unserem Schulleben bekommen können, laden wir Sie zu einem virtuellen Rundgang durch unsere Schule ein.
Wenn Sie Ihr Kind für das nächste Schuljahr bei uns anmelden möchten, vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin, um Ihnen längere Wartezeiten zu ersparen.
(Montags – Donnerstags von 9.00 Uhr – 11.45 Uhr unter der Telefonnummer.: 05241 – 505 238 10)

Als Anmeldetermine bieten wir Ihnen folgende Zeiträume an:

Dienstag, 09.11.21von9.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch, 10.11.21von9.00 – 13.00 Uhrund von14.00 – 18.00Uhr
Donnerstag, 11.11.21von9.00 – 12.00 Uhrund von14.00- 17.00 Uhr

Es wird darum gebeten, dass nur ein Erziehungsberechtigter zur Anmeldung kommt.

Folgendes müssen Sie mitbringen:

  • ausgefüllter Anmeldebogen (wird Ihnen von der Stadt zugeschickt)
  • Familienstammbuch / Geburtsurkunde Ihres Kindes
  • Nachweis über eine gültige Masernschutzimpfung Ihres Kindes
  • einen Kugelschreiber
  • und natürlich Ihr Kind

Wir freuen uns auf Sie
Ihr Josefschulteam

Am 20. September ist Weltkindertag. Der Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh möchte diesen Tag nutzen und gemeinsam mit dem Kinderschutzbund auf die Bedeutung der Kinderrechte aufmerksam machen.

Diesem Anliegen haben wir uns als Schule angeschlossen undin den Klassen 3 und 4 bereits Projekttage durchgeführt, die das Thema Kinderrechte durchleuchtet haben. Was sind Kinderrechte? Welche Rechte haben wir? Wo gelten diese Rechte? Und warum sollten wir uns dafür stark machen?

Wir haben viele Informationen zusammengetragen, um diese Fragen beantworten zu können.Außerdem waren wir kreativ, um an der Malaktion der Stadt Gütersloh teilzunehmen. Einige unserer Werke werden am 25. September 2021, zur Einweihung des Platzes der Kinderrechte (vor der Stadtbibliothek), präsentiert und dort später evtl. auch ausgestellt.

Zudem hat eine weitere Aktion unsereProjekttage begleitet. Im Sinne von “Laufen und Gutes tun“haben alle Kinder der Josefschule einen kleinen Spendenlauf rund um den Sportplatz absolviert. Jedes Kind ist gelaufen, gegangen oder gewalked, um fleißig Spenden für seine Runden sammeln zu können. Die Motivation war groß und so haben wir sicher einen tollen Betrag zusammenbekommen! (Info folgt!)

Das gesammelte Geld werden wir bald an die SOS-Kinderdörfer spenden, da dort Kinderrechte, wie z.B. eine gewaltfreie Erziehung, Fürsorge, Bildung und Schutz gelebt und gesichert werden und wir die dort geleistete Arbeit unterstützen möchten.

IHR WART EINFACH KLASSE!  DANKESCHÖN…

Liebe Eltern,

so schnell kann es gehen. Heute haben wir die Nachricht erhalten, dass wir im Herbst bei der Baumpflanzaktion dabei sind. Wir freuen uns sehr darüber.

Ihr Josefschul-Team

Hier finden Sie alle voraussichtlichen Termine für das 1. Schulhalbjahr 2021/2022.

Wir haben uns für die Schulpflanzaktion im Herbst beworben. Sie gehört zu einem Projekt der Organisation „One for the Planet“.
Unsere Teilnahme entscheidet sich im September.
Jedes Kind aus den teilnehmenden Gruppen erhält einen Setzlinge, kann ihn einpflanzen und pflegen.
Weitere Informationen gibt es unter der Adresse : schulpflanzaktion.de .

Wir würden uns sehr über eine Teilnahme freuen!

Viele Grüße vom Josefschulteam!!!!