Die städtischen Schulen und Kindertageseinrichtungen sind ab morgen, Mittwoch, 10.02.2021 wieder für die Betreuung bzw. zur Unterstützung im Distanzlernen vor Ort geöffnet. Es liegt nun in der Verantwortung der Erziehungsberechtigten, ob sie ihre Kinder zu Schule oder Kindertageseinrichtungen schicken.

Die Stadt Gütersloh als Schulträgerin sowie die Schulleitungen bitten die Erziehungsberechtigten darum, ihre Kinder nur im wirklich äußersten Notfall zur Schule zu schicken. Dies ist insbesondere der Fall, wenn Familien Unterstützung im Distanzlernen benötigen bzw. eine Betreuung unabdingbar notwendig ist.

Für die städtischen Kindertageseinrichtungen gilt weiterhin der Appell des Landes NRW , die Kinder nicht in die Betreuungsangebote zu bringen.

Die Stadt weist zudem darauf hin, dass die Parkplätze an den Schulen und TEKs noch nicht voll umfänglich geräumt werden konnten.